Cine Filmes

2017 CINE La novia del desierto

novia desierto580x150


| CINE | ARGENTINA | GUATEMALA | CHILE |

La novia del desierto (Argentina, 2017)

— De Cecilia Atán, Valeria Pivato, 2017, 78'. Actuación de Paulina García (Chile) y Claudio Rissi (Argentina)

— CH-D: ab 14. Dezember 2017

— 3x2 Verlosung / Sorteo en PuntoLatino

Festival de Cannes 2017: Un Certain Regard
Zurich Film Festival 2017: Intl. Wettbewerb

 

novia desierto1 521

 

Señora Teresa bricht in ein neues Leben auf. Dreissig Jahre hat sie in Buenos Aires gearbeitet. Jetzt kann die Familie, bei der sie den Haushalt geführt hat, sie nicht länger beschäftigen. Doch man ist behilflich, organisiert Teresa einen neuen Job – im über 1000 Kilometer entfernten San Juan. Auf der langen Reise durch die argentinische Wüste kommt Teresa das Gepäck abhanden. Der charmante und etwas undurchschaubare Händler El Gringo bietet ihr seine Hilfe an. Gemeinsam machen sich Teresa und El Gringo auf die Suche nach der verlorenen Reisetasche...
Mit «Gloria» hat sie die internationalen Kinos und Festivals erobert, jetzt ist die chilenische Schauspielerin Paulina García zurück auf der Leinwand: In «La novia del desierto» glänzt sie als Señora Teresa, eine zunächst scheue und in sich gekehrte Frau, die immer mehr aufblüht. An ihrer Seite überzeugt Claudio Rissi in der Rolle von El Gringo. Das von den beiden Regisseurinnen Cecilia Atán und Valeria Pivato realisierte Roadmovie besticht mit wunderbaren Landschaftsaufnahmen und einer so berührenden wie subtilen Geschichte. Eine umwerfend charmante Kino-Perle!

 

| filmcoopi

 

novia desierto af400