Switzerland Global Enterprise

2013 Aussenwirtschaftsforum - Forum suisse de commerce extérieur - ZURICH

| NEGOCIOS | SUIZA |

11. Aussenwirtschaftsforum
11e Forum suisse de commerce extérieur


— 11.04.13. Messe Zürich, Halle 7 —

 «Neugeschäft, neu denken» heisst das zukunftsweisende Thema des nächsten Aussenwirtschaftsforums, das den Schweizer KMU neue Wege zum Erfolg im globalen Neugeschäft aufzeigt.


«Nouvelles affaires, nouvelles idées», tel sera le thème du prochain Forum du commerce extérieur. Pour donner de nouveaux élans aux entreprises dans un contexte globalisé!

| OSEC


Foro suizo de comercio exterior 2012 en PuntoLatino.
Reportaje de José Parra Moyano y Daniel Ortiz Grassi —
L i n k ...

Foro suizo de comercio exterior 2010 en PuntoLatino. Reportaje de Michaël Tuil, José Parra Moyano y Nicolás Schwarz — L i n k ...

Foro suizo de comercio exterior 2009 en PuntoLatino. Reporaje de Alex Heshusius — L i n k ...


REPORTAJES |  AWF 2009  |  AWF 2010  |  AWF 2011  |  AWF 2012 |







Profitieren Sie vom fachlichen Know-how international erfolgreicher Unternehmer. Erwerben Sie in Fachvorträgen, Panel-Diskussionen und vertiefenden Impuls-Sessions ein geballtes Wissenspaket. Und vernetzen Sie sich in den Networking-Pausen mit Schlüsselfiguren der Schweizer Exportwirtschaft.

Datum/Ort | Donnerstag, 11. April 2013 / Messe Zürich, Halle 7

Art | Keynote Referate im Plenum, Paneldiskussionen, Impuls-Sessions, Verleihung Osec Export Award

Networking | Grosse Sponsoren- und Networkingzone. Treffen Sie die 19 Leiter der Swiss Business Hubs - die Länderexperten der wichtigsten Exportmärkten.

Veranstalter  | Osec, Stampfenbachstrasse 85, 8006 Zürich, www.osec.ch

Teilnehmende | Ca. 600 Teilnehmende. Aus Schweizer und Liechtensteiner Unternehmen mit Interesse an Aussenhandelsthemen sowie Interessenvertreter aus Politik und Verwaltung.

Zielpersonen | CEO, Inhaber, Geschäftsführer Marketingleiter, Exportleiter, Abteilungsleiter Experten, Know-How-Träger

Teilnahmegebühr
Osec-Mitglied CHF 575.00 exkl. Mwst.
Nichtmitglied CHF 675.00 exkl. Mwst.

Als Osec-Mitglied profitieren Sie vom attraktiven Angebot «2für1». Eine Begleitperson Ihrer Wahl nimmt kostenlos am Forum teil.



Ne manquez pas ce grand rendez-vous annuel! Des personnalités du monde économique vous feront partager les secrets de leur réussite sur le marché international. Conférences, ateliers, discussions en panels et intermèdes réseautage: tout sera fait pour que vous fassiez le plein d’idées et de savoir-faire à l’export.

Date / Lieu | jeudi 11 avril 2013 / Messe Zürich, Halle 7

Au programme | Conférences en plénum, discussions en panels, ateliers, remise de l’Export Award

Networking | Large espace de réseautage et de sponsoring. Présence des responsables des 19 Swiss Business Hubs: des experts pays des principaux marchés export.

Organisateur | Osec, Stampfenbachstrasse 85, 8006 Zürich, www.osec.ch

Participants | 600 personnes environ
Entreprises de Suisse et du Liechtenstein intéressées aux questions de développement à l’international. Représentants de l’administration et des milieux politiques.

Personnes cibles | CEO, chefs d’entreprises, cadres dirigeants, responsables export, marketing ou vente, experts et autres détenteurs de savoir-faire

Frais de participation
Membres Osec CHF 575.00 hors TVA
Non-membres CHF 675.00 hors TVA

Les membres de l’Osec bénéficient de la formule 2 pour 1: invitez au Forum une personne de votre choix gratuitement! 



Programme



08.30 Arrivée des participants

09.15 Accueil
De l’export à l’internationalisation – Les nouvelles pistes de la promotion économique
Daniel Küng, CEO, Osec

09.50 Message de bienvenue Barend Fruithof, responsable Corporate & Institutional Clients, Credit Suisse

10.00 Conférence
«Hidden Champions – Aufbruch nach Globalia»
(«Champions anonymes - en route pour la Globalie»)
Hermann Simon, essayiste, conseiller d’entreprise et professeur d’économie

10.45 Panel Export
Repenser ses projets d’expansion – Des icônes suisses de l’export nous content leur histoire
Barbara Artmann, CEO, Künzli Swiss Schuh
2 autres intervenants à confirmer

11.15 Pause

11.45 Impulse Sessions (ateliers en parallèle)

12.15 Changement de salle

12.30 Impulse Sessions

13.00 Lunch

14.15 Accueil – Reprise du Forum
Ruth Metzler-Arnold, présidente du conseil d’administration de l’Osec

14.30 Conférence
New Challenges for a World in Flux: the Law & Economics of Globalization
Dr. Linda Yueh, économiste, professeur et correspondante pour CNBC / BBC / CNN

15.15 Remise de l’Export Awards.
Présentation des lauréats / discussion en panel

16.15 Pause

16.45 Conférence
Moving Europe to the Third Industrial Revolution
Jeremy Rifkin, président de la Foundation on Economic Trends et auteur d’une vingtaine d’essais

17.30 Allocution finale

17.45 Apéritif, buffet


Medienmitteilung


Aussenwirtschaftsforum: Neue Wege zum Exporterfolg

Zürich, 21.02.2013. «Neugeschäft, neu denken» lautet das Motto des Aussenwirtschafts¬forums, das am 11. April 2013 in Zürich stattfinden wird. Neben interessanten Keynote-Referenten sind auch die Leiter aller Swiss Business Hubs wieder dabei. Einen weiteren Höhepunkt bildet die Verleihung des «Export-Award».

Das unter der Ägide der Osec stattfindende Aussenwirtschaftsforum befasst sich am 11. April mit dem Thema «Neugeschäft, neu denken». Erwartet werden rund 600 Besucher aus Wirtschaft und Politik. Ziel des Forums, an dem sich insbesondere KMU-Vertreter von international ausgerichteten Firmen treffen, ist vorab der Aus-tausch von Informationen, beispielsweise über Trends und Entwicklungen in der Weltwirtschaft, die Vermittlung von Know-how, von Erfahrungen aus der Praxis sowie die Pflege und der Aufbau des persönliches Netzwerks.

Interessante Keynote-Referenten
Highlights des Aussenwirtschaftsforums sind jeweils die Keynote-Referate. Hermann Simon, deutscher Wirt-schaftsprofessor, Unternehmensberater und Bestseller-Autor, wird in seinem Referat «Hidden Champions – Aufbruch nach Globalia» interessante Fallbeispiele von unbekannten Weltmarktführern präsentieren. Jeremy Rifkin, Präsident der Foundation on Economic Trends und ebenfalls Bestseller-Autor, referiert unter dem Titel «Moving Europe to the Third Industrial Revolution» kritisch über Entwicklungen der globalen Wirtschaft und hinterfragt den Einfluss von Wissenschaft und Technologie auf Wirtschaft, Arbeitswelt, Gesellschaft und Um-welt. Schliesslich stellt Linda Yueh, Ökonomin, Autorin und Wirtschaftskommentatorin für CNN und Bloomberg TV, in ihrem Referat «New Challenges for a World in Flux: the Law & Economics of Globalization» Gedanken über die Herausforderungen der Globalisierung im 21. Jahrhundert an.

Mit Know-how der Swiss Business Hubs und Länderexperten
Auch dieses Mal werden am Aussenwirtschaftsforum die Leiter aller Swiss Business Hubs (SBH) mit ihrem profunden Marktwissen für Anfragen zu den wichtigsten Zielmärkten der Schweizer Aussenwirtschaft wieder zur Verfügung stehen. Als Teil des Osec-Netzwerks sind die SBH in Wachstums- und Schwerpunktmärkten vor Ort präsent. Die Mitarbeiter der SBH kennen die lokalen Gepflogenheiten und wissen, wie man die Türen zu Entscheidungsträgern öffnet und Zugang zu Ministerien und Behörden erhält.

Verleihung des «Export-Award»
Die Verleihung des «Export-Award» am Aussenwirtschaftsforum hat mittlerweile Tradition. Der Award wird von einer siebenköpfigen Jury verliehen. Er zeichnet Unternehmen aus, deren Markteintritt im Ausland bzw. deren Strategie für einen Markteintritt als gelungen und innovativ bezeichnet werden kann. Als Anerkennungspreis ehrt er je ein Schweizer Unternehmen in den Kategorien «Success» und «Step-in». In der Kategorie «Suc-cess» geht es um nachweisliche Erfolge im Exportgeschäft (mindestens zwei Jahre in einem Zielmarkt), in der Kategorie «Step-in» hauptsächlich um neue Projekte zur Expansion ins Ausland.

Die Jury besteht aus folgenden Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Medienbranche: Jury-präsident Peter E. Naegeli, Abegglen Management Consulting AG; Luca Albertoni Schweizer Industrie- und Handelskammern; Annette Heimlicher, Contrinex AG; Pascal Ihle, Handelszeitung; Martin Naville, Swiss-American Chamber of Commerce; Winfried Ruigrok, Universität St. Gallen; Monika Walser, FREITAG lab. AG.

Die Jury hat folgende Unternehmen für die Finalteilnahme nominiert:

Kategorie «Success»:
• Bio-Strath AG, Herrliberg, www.bio-strath.ch
• SAFEmine AG, Baar, www.safe-mine.com
• Thermoplan, Weggis, www.thermoplan.ch

Kategorie «Step-in»:
• JNJ automation SA, Prez-vers-Siviriez, www.jnjautomation.ch
• MetApp AG, Schöftland, www.metapp.ch
• webtiser AG, Zürich, www.webtiser.ch

Die beiden Gewinner werden am Aussenwirtschaftsforum vom 11. April 2013 bekannt gegeben.

Weitere Informationen unter: www.osec.ch/awf