| ARTE | EXPOSICIONES | ZURICH |

A mais importante coleção de arte construtiva brasileira, que pertencia ao paulistano Adolpho Leirner, exibida pela primeira vez na Europa, na Zurique


— até 21.02.2010 —
Dimensionen konstruktiver Kunst in Brasilien: Die Samlung Adolpho Leirner». Hauskonstruktiv, Selnaustr. 25, ZURICH.

Haus Konstruktiv rundet sein Ausstellungsprogramm 2009 mit der Präsentation einer aussergewöhnlichen Kunstsammlung aus Brasilien ab: Die Ausstellung «Dimensionen konstruktiver Kunst in Brasilien» zeigt zum ersten Mal in Europa eine der bedeutendsten Sammlungen konkret-konstruktiver Kunst aus Brasilien, die Kunstsammlung des Brasilianers Adolpho Leirner (*1935 in São Paulo).


Nur einzelne Werke aus der Sammlung waren in den vergangenen Jahren immer wieder in Europa zu sehen, doch in ihrer Gesamtheit wurde sie bisher nur in Brasilien und den USA gezeigt. Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Museum of Fine Arts, Houston (MFAH), in dessen Besitz sich die Sammlung von Adolpho Leirner seit 2007 befindet.

(Bild oben: Mira Schendel (1919-1988), Ohne Tital, 1954. Mischtechnik auf Holz, 51.1x66cm.)

|| hauskonstruktiv || info auf deutsch || info português ||

 

Com cerca de cem obras, realizadas entre 1950 e 1965, as peças da coleção Leirner representam um dos momentos mais importantes da produção nacional, com obras emblemáticas como "Bicho", de Lygia Clark, ou "Metaesquema", de Hélio Oiticica. Entre outros, fazem parte da coleção artistas como Volpi, Mira Schendel, Sérgio Camargo, Waldemar Cordeiro e Cícero Dias.

"A Coleção Leirner representa um capítulo vital do modernismo que, de modo geral, tem estado historicamente indisponível para apresentações internacionais e para estudiosos," disse o diretor do MFAH, Peter C. Marzio.

Na coleção, há obras de Waldemar Cordeiro (1925-1973), Mauricio Nogueira Lima, Hélio Oiticica (1937-1980), Lygia Pape (1929-2004), Lygia Clark (1920-1988), Alfredo Volpi (1896-1988), Mira Schendel (1919-1988), e Sergio Camargo (1930-1990), entre outros.


Tereza Novaes / Folha Imagem

| CONCIERTOS | BRASIL | ZURICH |

Trio de Choro brasileiro & Bossa Nova

Konzertante Führung im Haus Konstructiv
— 19.02.10, 20h, Museum Haus Konstructiv, ZURICH —
Exklusiv für das Haus Konstruktiv und die derzeitige Ausstellung «Dimensionen konstruktiver Kunst in Brasilien: Die Sammlung Adolpho Leirner» (nur noch bis 21. Februar!) haben die bekannten und in Freundschaft verbundenen brasilianischen Musiker Rodrigo Botter Maio, João Bastos und Edmauro de Oliveira ein Trio gegründet und einenbesonderen Konzertabend entwickelt. In verschiedenen Ausstellungsräumen wird Dorothea Strauss, Direktorin des Haus Konstruktiv, jeweils kurz in die künstlerischen Themen einführen, die sich dann in der rhythmisch starken und zugleich melancholischen Musik widerspiegeln werden, einer Musik, die direkt ins Herz geht. 

Die drei Musiker werden in ihrem Konzert die alte Tradition der brasilianischen Choro-Gruppen aufleben lassen: Sie spielen nicht nur Stücke berühmter Choro-Komponisten wie von den Altmeistern und Begründern des Choros, Pixinguinha, Jacob do Bandolim, Waldyr Azevedo, sondern auch Eigenkompositionen und Arrangements von Rodrigo Botter Maio und einige bekannte Bossa Nova Stücke von grossen Komponisten wie 
Antônio Carlos Jobim, Chico Buarque und Edu Lobo. 
Im Dialog mit den kraftvollen Werken in der Ausstellung wird das «TRIO DE CHORO BRASILEIRO & BOSSA NOVA» das Publikum durch sein hohes musikalisches Niveau und seine natürliche Spiellust begeistern! 

Ab 19.00 Uhr ist das Museum geöffnet; Tickets an der Abendkasse. 

Eintritt für Konzert inklusive Ausstellungsbesuch: 35,- SFr. [GönnerInnen und Fördermitglieder der Stiftung für konstruktive und konkrete Kunst: freier Eintritt / FreundInnen der Stiftung für konstruktive und konkrete Kunst: 20,- SFr. / StudentInnen, AHV: CHF 25.— / Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: freier Eintritt. ] 
Reservation unter: Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo. 

Stiftung für konstruktive und konkrete Kunst, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich, T +41 (0)44 217 70 80, F +41 (0)44 217 70 90, Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo., www.hauskonstruktiv.ch 


 

Compartir en redes: