In der Fremde

— Mobilität und Migration seit der Früen Neuzeit —

— Austellung bis 30.04.11., Historisches Museum Basel, Barfüsserkirche BASILEA —

11museum bs fremde250x150

Migration ist nicht ausschliesslich ein Phänomen der Gegenwart, sondern hat immer stattgefunden. Der recht jungen Geschichte der Schweiz als Einwanderungsland steht eine weitaus längere Zeit als Auswanderungsland gegenüber. Die Ausstellung in der Barfüsserkirche wird sich mit den vielfältigen Gründen und Formen der Migration beschäftigen, die seit Jahrhunderten die Menschen bewegten, Basel zu verlassen oder nach Basel zu kommen. Viele Basler Berühmtheiten der Vergangenheit erweisen sich bei genauerer Betrachtung als Zugezogene. Andererseits stellt man mit Verwunderung fest, wie viele Basler in der Fremde ihr Glück gesucht haben.

Die Ausstellung soll Einblicke in die Vergangenheit geben, aber auch die Sicht auf die Gegenwart relativieren. Die heutige Situation wird mit eigens produzierten Filmbeiträgen und Dokumentationen sowie in begleitenden Veranstaltungen thematisiert. Ein dichtes Programm von fremdsprachigen Führungen ist vorgesehen.

historisches museum bs 

 

11museum bs fremde400x586

Compartir en redes: