arte parra4 521

 

| ARTE | ESPAÑA | ZÜRICH |

CHERCHEZ LA FEMME

José Parra Moreno (España)

Ab 7 November 2015

Peyer Fine Arte, Pfalzgasse 2, ZÜRICH

Der Künstler José Parra-Moreno eröffnet am kommenden 7.November in der Galerie Peyer Fine Art in Zürich (Pfalzgasse2, 8001 Zürich) seine neueste Ausstellung mit dem Titel CHERCHEZ LA FEMME, bestehend au seiner Serie von Werken, die der Frau und ihrer Machtübernahme in der aktuellen Welt gewidmet sind.

Der Künstler sieht die Frau als eigentliche, authentische Hauptfigur der einzigen Revolution des 20.Jahrhunderts, die auch im 21. Jahrhundert weiterhin aktuell ist und an Bedeutung gewinnt: Die Revolution der FRAU.
Die Gegenwart der Frauen in der Kunst aller Epochen bedeutete stets Stereotype bzgl des weiblichen Charakters zu gestalten "wie sollte eine Frau sein und wie sollte sie nicht sein".
Die Werke dieser Ausstellung – in der POP ART angesiedelt – zeigen uns die Frauen in einer persönlichen und draufgängerischen Art, weil sich in ihnen die Frau in ihrer wahrhaftigen Dimension mit ihrem Anspruch auf Würde und Rechte präsentiert,
gegen das traditionelle Bild des ewigen Patriarchats.
Parra-Moreno definiert seine Ausstellung folgendermassen: "Cherchez la femme": Look for the woman. Sucht die Frau. Dieser Satz ist ein
Klischee aus Pulp-fiction Filmen und –Geschichten: Egal was das Problem oder das Böse ist, immer war eine Frau die Ursache dafür.
Patriarchen, Unterdrücker oder Unterdrückte – alles Sexisten – reduzierten die Frauen jahrhundertelang auf ihren Platz des Gehorsams.
Meine Kunst sucht nach einer anderen Frau: Der machtvollen Frau, der modernen feministischen Frau, die im 21.Jahrhundert auftaucht.

Ich suche nach diesen FRAUEN !"

Die Ausstellung besteht insgesamt aus 12 grossformatigen Werken (100 x 70) in Mischtechnik, wie auch aus einer Edition gedruckter Werke in limitierter Auflafe, bestehend aus 50 numerierten und signierten Drucken (30 x 42). Ausserdem gibt es einige beispielhafte Arbeiten Parra-Morenos als Portraitkünstler.

 

Über den Autor
Geboren 1960 in Madrid studierte Parra-Moreno Malerei im Círculo de Bellas Artes und in der Akademie des Malers Rafael Hidalgo de Caviedes, auch wenn sein Einstieg in die Welt der Malerei in der Werkstatt seiner Grossvaters Antonio Moreno (1900 – 1991) stattfand.
Sein künstlerischer Werdegang hat sich hauptsächlich auf Portraits als Auftragsarbeiten konzentriert, auch wenn er in anderen Bereichen wie Zeichnung und der Comic Book gearbeitet hat.
Er hat Werke in bedeutenden Privatsammlungen in der Schweiz, Deutschland, Kolumbien, Peru, USA und Spanien, und unter seinen Portraits finden sich wichtige nationale und internationale Persönlichkeiten.
Neben dem Künstlerberuf ist Parra-Moreno diplomierter Architekt.

 

| portraits-parra

 

arte parra1 521

 

arte parra2 521

 

arte parra3 521

 

Directorio

Clientes

Partners

REDES SOCIALES

Facebook Grupo

Facebook Página
X

Copyright

It is forbidden to copy any content of this website!